Sandsteinrestaurierung

Einbau von VierungsstückenDie Restaurierung von Sandstein ist eines der vielen Betätigungsfelder für den Steinmetz. Allerdings kann Sie nur dort ausgeübt werden, wo Sandstein als Baumaterial eingesetzt wurde. Dies setzte wiederum voraus, dass Sandstein regional zur Verfügung stand. Die Region Rheinhessen ist geprägt von dem gelblichen "Flonheimer Sandstein". Inzwischen werden die Steinbrüche in Flonheim nicht mehr aktiv betrieben, so dass für Ergänzungsarbeiten ein alternativer Sandstein verwendet wird. Wir nutzen dafür hauptsächlich den gelben Sandstein aus der Pfalz nahe Kaiserslautern. Dort werden auch rötliche Sandsteine abgebaut, die wir ebenfalls verarbeiten.

 

In unserer Galerie unter "Referenzen" sehen Sie einige Beispiele der von uns ausgeführten Arbeiten.  

Unter anderem waren wir auch hier tätig:

  • Kath. Kirche St. Jacobus d.Ä. (Restaurierung der Sandfassade)
  • Ev. Kirche in Weinolsheim (Sanierung des Sandsteinbodens im Innenraum, Säuberung mit Trockeneisstrahlgerät)
  • Ev. Kirche in Albig (Sanierung des Sandsteinbodens im Innenraum, Säuberung mit Trockeneisstrahlgerät)
  • Ev. Pfarrhaus in Oppenheim (Sanierung der Bruchsteinmauer) 
  • Rathaus in Guntersblum (Sanierung der historischen Treppeneingänge)
  • Wasserturm in Ludwigshafen (Sanierung von Sandsteinbauteilen)
  • WEG Markgrafenstrasse in Frankfurt (Restaurierung der Fassade)
  • Alter Bahnhof in Mommenheim (Restaurierung der Sandsteinfassade)
  • Ev. Kirche in Wörrstadt (Reinigung der Sandsteinbauteile mit Trockeneis)

Merken

Merken

Merken

Merken